SOS Survival Workshop for Pilots

Survivaltechniken kennen lernen in einer Notsituation, unterrichtet von einem Piloten

Dauer

2 Tage

Kurspreis

Fr. 680.- / € 542

Inbegriffen

Kochausrüstung, allgemeines Ausbildungsmaterial

Nicht inbegriffen

Verpflegung (ca. Fr. 50/€ 40), Hin- und Rückfahrt zum Kursort.

Zielgruppe

ab 17 Jahre

Gruppengröße

ca. 3 - 8 Teilnehmer

Voraussetzungen

Kein Vorwissen nötig.

Programm

Mit dem Flugzeug abgestürzt, und Glück gehabt. Den Absturz habe ich überlebt! Urplötzlich bin ich in eine ganz neue Situation katapultiert worden. Bis zu diesem Moment habe ich eine intensive fliegerische Ausbildung hinter mir; ich habe gelernt, kompetent, flexibel und schnell auf jede neue Situation zu reagieren. Wie werde ich diese neue Situation meistern können? Habe ich dazu eine Checkliste? Vertrauensvoll sind die Passagiere/der Flugschüler an Bord eingestiegen. Kann ich auch auf diese völlig unerwartete, neue Situation professionell reagieren?

Als Pilot staunt man öfters, wie perfekt Vögel fliegen können. Sie fliegen in extremen Wettersituation, zu jeder Tageszeit. Viele Vögel vollführen ihre erste Reise weg vom Nest nicht auf den Beinen, sondern mit ihren Flügeln! Dies ist noch nicht alles: Vögel können nicht nur fliegen, sie sind auch fähig in ausserordentlich schwierigem Gelände zu leben, zu überleben!

Dieser Kurs hat das Ziel, dass wir uns genau gleich wie wir es vom Fliegen gewohnt sind, in einer Überlebenssituation kompetent reagieren, und ähnlich wie unsere Vorbilder die Vögel, überleben und leben können.

 

Kursinhalt:
Flugvorbereitung

  • Survival-Wissen aneignen, Training dazu, (unter anderem dieser Survival-Workshop)
  • Zweckmässige Ausrüstung (Bekleidung und Gegenstände)

Survival-Techniken nach dem Crash

  • Panikbekämpfung, Gruppendynamik
  • First/Last Aid
  • Prioritäten (Unterkunft, Wasser, Feuer, Nahrung)
  • Signale

Methodik in diesem Kurs:

  • Strukturierte Schulung mit ca. 50%Theorieblöcken und 50%praktischer Ausbildung
  • Alle Überlebenswichtigen Techniken werden praktisch ausgeführt
  • Der Kursort findet in einem realitätsnahen Gebiet statt
  • Techniken werden mit oder ohne Schnee vermittelt
  • Dieser professioneller Survivalkurs verlangt volle Konzentration und 100% Ambitionen von den Teilnehmern

 

Kursleiter:
Der Kursleiter hat in der Kunst des Survivals, wie auch im fliegerischen Bereich intensive Erfahrung gemacht:

  • Survivalausbildung bei den Fallschirmgrenadieren und späterer Experte bei den Fernspähern, AAD10 und Militärpiloten
  • Aufenthalt in verschieden Survivalschulen in Europa/USA (Survival Aids, GB; International Wilderness Training IWT, Lappland; National Outdoor School NOLS, USA; Earth Skills Los Angeles, USA; The Tracker Tom Brown USA; Prarie Wolf, John and Geri McPherson)
  • Seit 1974 aktiver Deltapilot, Fallschirmspringer, Gleitschirmpilot, CH Berufs- und Instrumentenausweis, ATPL; US Fluglehrerausweis Multi/Instrument
  • Seit 1983 eigene „SOS (Survival-Outdoor-Schule)" in der Schweiz (ehemals Steinzeit-Survival-Schule)
  • Theorie Instruktor bei Horizon, Swiss Flight Academy (PPL, CPL, ATPL, Distant Learning Tutor)
  • Theorie Instruktor bei Flugschule Eichenberger AG

 

Bildgalerie zur Ausbildung

Bericht in Aero Revue