Survival Outdoor Schule
the source and research place in nature survival

 

  Survival

  Steinzeitliche Künste

  Survivalkünste

  Tätigkeiten der SOS

  Iglukurse: Leben im Schnee

  Elemente aller SOS-Kurse Spurenlesen

  Zur SOS

  Standpunkte/Informationen

+ SOS Kurse:

SOS I: Grundkurs
SOS II: Fortgeschrittenenkurs
SOS III: Experten
SOS IV: Steinzeitliches Handwerk
SOS V: Fortgeschrittenes Handwerk
SOS VI: Essbare Wildpfl.&Steinz. Küche 1
SOS VI: Essbare Wildpfl.&Steinz. Küche 2
SOS Essbare Wildpflanzen im Winter
SOS VII: Wahrnehmungstraining
SOS VIII: Spurenlesen
SOS IX: Fortgeschrittenes Spurenlesen
SOS X: Tierverarbeitung
SOS XI: Steinzeitliches Gerben
SOS XII: Expert Spurenlesen
SOS XIII: Scout Kurs

SOS Ufer Survival
SOS Instruktor Kurs (Leadership Training)
SOS Survival Philosophie
SOS Kurs: Für Kinder
SOS Kurs: Für Jugendliche 14-17 Jahre
SOS Iglukurs I
SOS Iglukurs II
SOS Iglukurs III
SOS Iglunacht
SOS Survival Schneidern
SOS Survival Workshop for Pilots

  SOS Kurse: Chronologisch

  Anmeldetalon

  SOS sucht Grundstück

  SOS-Teilnehmer Treffen

  Verschiedenes

  Bücher

  Messer

  Links 
  Medien

  Literaturliste

 

 

SOS Kurs X Tierverarbeitung

Kurspreis: Fr. 850.-/€ 710
Kursdauer: Daten s. chronologische Übersicht
Spezielles: Voraussetzung SOS I

Ein Tier wird nur gejagt und getötet, wenn man es auch wirklich braucht. Wenn ein Tier getötet wird muss man wissen, dass alles vom Tier verwertet werden kann. Wir haben eine traurige Vergangenheit, was dies betrifft. In diesem Kurs wird die spirituelle wie auch die materielle Sicht zur Tierverabeitung behandelt. Das Tier, das wir verwerten, stammt von einem durch ein Auto angefahrenen Wildtier, welches ohne unsere Arbeit nutzlos in einer Verbrennungsanlage enden würde.

 

Das Reh lebt vollständig verarbeitet mit uns weiter

Beobachter Natur "Mit Haut und Haaren" 2012

Filmausschnitt: Persönliche Gedanken Christof Hagen, Survival Philosophie und Verarbeitung Wildtier